14. August ’17 Hawaii Tropical Botanical Garden, Papaikou, Big Island |Tag 9|

Heute morgen wurde ich von einem wirklich beeindruckenden Regenbogen/ eigentl von ich zweien begrüßt.

Hilo Bay

Es hat nachts gegossen, in Intervallen, immer wieder. Keine dicken pladdernden Regentropfen, nein, der Regen ist hier fein und viel dichter, als unser Nieselregen. Es regnet sehr viel auf dieser Seite der Insel, aber irgendwoher muss ja auch das Grün kommen. Apropos „Grün“, wir waren heute im ungefähr 10 Kilometer nördlich von Hilo gelegenen „Hawaii Tropical Botanical GardenHTBG. Diesen sollte man auf jeden Fall besuchen. Sanja, obwohl Blümchen eigentlich so gar nicht ihr Ding sind, war ziemlich geflashed. Am Eingang wurde uns gesagt, dass man zwischen ein bis andertalb Stunden hier zubringt, wir Beide waren ganze drei(!) Stunden im Park.

Gecko…und schnell können die sein!
Hat er nicht mitbekommen, dass ich ihn von unten erwischt habe!

Wir liefen durch eine tropische Landschaft mit abertausend verschiedenen Gewächsen. Zwischendurch begann es zu regnen, aber das Blätterdach ist so dicht, dass man teilweise kaum etwas davon mitbekommt. Es blüht in allen möglichen Farben und Formen, hier und da kann man Geckos beobachten und ich bin mir sicher, dieser tropische Wald wimmelt von Getier jeglicher Art und wir wollen nicht wissen, was uns da, versteckt unter Blätter oder im Unterholz beobachtet hat. Die Geräschkulisse auf jeden Fall ist beeindruckend.

Feucht ist es hier!
Rote Blüte, irgendetwas mit Ginger…
Farbenfroh…
Beweis für den Regen
Orchidee 1
Orchidee 2
Orchidee 3
Orchidee 4
Orchidee 6…nur eine kleine Auswahl!
Rote Blüte
Bambus mit Orchidee
Bambus ohne Orchidee

Das waren nur ein paar Eindrücke des Gartens. Eine Empfehlung: unbedingt Bug-Repellent mitnehmen. Hatten wir nicht und die Mosquitoes sind nicht lieb zu uns gewesen!

Danach sind wir ca. 15 Kilometer weitergefahren, zu den Akaka Falls. Ziemlich bekannt, mehr als doppelt so hoch, wie die Niagara Fälle, aber nicht so imposant, da anders dimensioniert.

Wer in der Nähe ist, sollte einen Abstecher machen.

Akaka Falls

…zum heutigen Tag gibt es zwei Beiträge. Da wir abends noch etwas unternommen haben, wollte ich diese voneinander trennen…


By suwe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *