Do., 24.12.2020 [52. KW]

Heute ist Heiligabend. Das wird ein anderes Heiligabend werden, als wir es kennen. Gut, wir werden es ähnlich begehen, wie in anderen Jahren, Familie, Germühtlichkeit, Weihnachtsmusik… Aber trotzdem bleibt ein bitterer Beigeschmack. In Südengland stehen immer noch Fernfahrer an der Grenze und versuchen via Frankreich nach Hause zu kommen. Nachdem die Grenzen Anfang der Woche, Covid-bedingt geschlossen wurden haben sich hier mehrere  Tausend LKW gestaut. Nun sind die Grenzen wieder durchlässig, aber es dauert, ehe die Menge an Fahrzeugen über oder unter dem Ärmel-Kanal den Kontinet erreicht. Viele werden Weihnachten nicht zu Hause feiern können.

Nachdem sich der erste Schreck über das neu-mutierte Virus in Großbritannien etwas gelegt hat (der Mensch ist doch wirklich ein Weltmeister im Verdrängen), kommt heute aus Südafrika die Meldund zu ein er zweiten Mutation…

Variante aus Südafrika: Weitere Virus-Mutation in Großbritannien | tagesschau.de

Was sollen wir machen? Unser Leben geht weiter, wir passen weiter auf und hoffen, dass die näherkommenden Einschläge uns nicht direkt treffen.


Heute ganz früh in Berlin:

Niemand da, der uns untersagt hat, hier stehen zu bleiben (wobei, zwei Polizei-Beamte wenige Minuten Später in unsere Richtung schlenderten, die scheinen aber zur Zeit relativ entspannt zu sein).

By suwe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *