Berlin Marathon 2021

Schon seit einigen Jahren helfen meine Tochter und ich als Volunteers beim Berlin Marathon. Noch nie habe ich darüber geschrieben, aber dieses Jahr ist es anders. Nachdem im September 2020 der Halbmarathon genau wie der Marathon coronabedingt abgesagt werden musste, ist dies hier unsere erste Großveranstaltung seit so vielen Monaten. Der Halb-Marathon fand auch statt, dieses Jahr nicht im Frühjahr, sondern im Spätsommer, zu einem Zeitpunkt, an welchem ich leider nicht in Berlin war (siehe Berichte zuvor).

Am Samstag, 25.09.21 startete der Marathon der Inline-Skater mit überschaubarer Teilnehmerzahl von irgendetwas in den 3.000ern. Aber er fand statt, und das war so wichtig.

Samstag, 25.09.2021, Skater-Marathon:


Ansonsten materialisierten sich plötzlich an mehreren Ecken bewaffnete Polizisten. Die wollten uns bestimmt schützen, keine Ahnung, was los war. Am Sonntag, bei einer Teilnehmerzahl, die um ein Vielfaches höher lag, war niemand so ausgestattet zu sehen…

Immer im 3er-Pack…

Wie schon geschrieben, am Samstag fand der Skater-Marathon statt, einen Tag später der der Läüfer (und natürlich der Rolli-Fahrer und Hand-Biker). Um 6°° in der Früh begann unsere Schicht. Das Wetter spielte mit, es war ein anstrengender Tag, aber letztendlich war dies die erste Großveranstaltung, der wir bewohnen durften, nach so vielen Monaten.

Ich habe am Sonntag nur wenige Eindrücke in Fotos festgehalten. Es war einfach anderes zu tun 😉


By suwe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *