Panama-Vorbereitungen, an was müssen wir alles denken

Published

Vorbereitungen für unseren Trip nach Mittelamerika

Anfang Februar 2022:

Er wird uns in andere Gegenden bringen, dieser Trip, der in weniger als zwei Wochen starten soll. Andere Gegenden, dass heißt andere Vorbereitungen. Allerdings spielen dieses Mal nicht nur die Länder, die wir besuchen wollen bei der Vorbereitung mit, nein wir befinden uns immer noch in dieser Pandemie, immer noch besteht die Möglichkeit, dass wir uns kurz vor Abflug mit dem Corona-Virus infizieren und damit keinen Flieger besteigen können. Auch hier vorzubeugen fließt in unsere Planung ein.
Aber der Reihe nach.
Die Länder, die wir besuchen wollen sind teilweise Malaria-Gebiete. Entsprechend haben wir uns mit Stand-by Medis versorgt. Allgemein ist die Reiseapotheke ein Thema. Ich denke, dass ich trotz des Minimalgepäcks, mit welchem wir unterwegs sein werden, alles Wichtige dabei haben werde. Sollte das eine oder andere Medikament zum Einsatz kommen müssen, dann schreibe ich gerne über meine Erfahrungen, bzgl. Wirkung und ob es ein Empfehlung ist . Zusätzlich zur Reise-Apotheke haben wir uns im Vorfeld noch gegen Hepatitis A und B impfen lassen. Nur ein Hinweis an alle Impfgegener, in den letzten 9 Monaten hat mein Körper neben der Immunisierung gegen das Corona-Virus eine Grippeschutzimpfung, zwei Hepatisimpfungen und eine gegen Pneumokokken ganz ohne Nebenwirkungen vertragen! Ich habe weder Symptome einer Autismus-Spektrum-Störung entwickelt noch habe ich mich irgendwie zombiemäßig verändert. Eben, einfach nur immunisiert!
Also: Reiseapotheke geklärt. Minimalgepäck zusammengekramt. Die Tickets liegen in der KLM-App bereit und ich bin mittelmäßig überrascht, dass von unserer Seite keine weiteren Nachweise zu erbringen sind, zumindest kommuniziert KLM nichts. Bis dato konnte ich herausarbeiten, dass Impfnachweise obligatorisch sind (das ist logisch, zumindest in meiner Denke). Ich dachte zumindest an aktuelle Schnell-Test, wenn nicht sogar an PCR-Rest. Die KLM wirbt mit ihren “preisgekrönten Hygienemaßnahmen”, ich bin gespannt…
Wir sind bereit.

Was wäre eine Planung, wenn es nicht irgendwelche Änderungen, Schwierigkeiten oder was sonst an unvorhersehbarem und verzichtbarem auf einen lauert. Es läuft nicht ganz so smooth unsere Planung, aber es zeichnet sich ein “Streif am Horizont” ab.

Der Count-down läuft, heute ist schon Mittwoch, d.h. t-4!

By SuWe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published.