Berlin-Amsterdam (Tag 1)

Published
Sonnenaufgang, Amsterdam Schipol

Es wird wahr! Heute früh um 3:00 sind wir zu Hause aufgebrochen, einen ganz großen Dank an den Schwiegerpapa, dass er uns nach BER mit dem Auto brachte. Das hat uns erspart, uns schon gestern Abend mit der letzten S-Bahn auf den Weg zu machen. Bei einem Wohnort im Speckgürtel der Hauptstadt, darf man nicht erwarten, dass der öffentliche Personen-Nahverkehr auch nachts fährt, nein, wer um 6 Uhr ab BER fliegen möchte, der steigt am Vorabend in die S-Bahn und pennt dann noch ein paar Stunden am Airport in der Wartehalle. Alternativen gibt es natürlich auch, aber Taxis sind nicht wirklich unser Ding und Uber, gibt es die wirklich schon im Umland. Never mind!

Eingangshalle BER

Gestern, nachdem der Check-in über die KLM-App klappte, uns aber die Meldung überraschte, dass die Bordkarten für den ersten Teilflug nicht ausgestellt werden können, ergab Recherche, dass wir noch einen negativen Anti-Gen Schnelltest beibringen müssten. Einen offiziellen, zertifizierten. Den hatte ich ja sowieso schon in der Planung. Heute früh nun, beim Check-in, erhielten wir unsere Bordkarten und die kurze Frage nach vollständiger Impfung. Belege brauchten wir nicht vorzulegen. Ein AG-Test wurde ebenfalls nicht gecheckt, ja nichtmal danach gefragt.
Der Flug ging reibungslos über die Bühne, in AMS hatten wir das Gefühl. dass der Flieger aus einigen Metern direkt auf die Landebahn gefallen ist, eine so harte Landung habe ich bis dato noch nicht erlebt.
Nun sitzen wir hier, es sind schon einige Reisende zu sehen, es macht fast den Eindruck, als wollen viele ihr altes Leben wiederhaben. Unsere Maschine ist auch komplett ausgebucht. Der Nächste Bericht wird dann aus Panama City kommen.

Sonnenaufgang, Amsterdam Schipol
Hier konnten wir es ein Weile aushalten…

Die Zeit verging. Das Gate füllte sich und irgendwann saßen wir in der engen Economy Class dieser Boeing 777.

Der Vogel war fast komplett ausgebucht, das hätte ich so nicht erwartet…


Noch ein pix, die ich mir nicht verkneifen konnte:

All you need!


By SuWe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published.