Lay over in Miami, FL (Tag 12)

Published

Gestern Abend sind wir angekommen. Zwei Nächte in Little Havanna, ein Viertel, welches uns echt sicher erschien. Es war fast, als hätten wir ein airbnb gebucht. Ein Zimmer, in einem kleinen Häuschen, mit Gruppen-Klo und Gruppen-Dusche, aber echt nett. Wir fuhren nach Ft. Lauderdale und ließen uns einfach treiben, besorgten ein paar Klamotten, da wir mit wirklich nur dem Nötigsten in Deutschland aufgebrochen sind. Es war ein bisschen, wie “back to the roots”, wir alleine, ohne Kinder in Florida.

Beim Deli im Walmart Essen besorgen und dann ohne irgendwelche Verantwortung für den Nachwuchs (denn der hatte andere Interessen, als den Kleiderschrank für die kommenden Monate mit coolen und preiswerten Klamotten zu füllen) in einer Shopping-Mall für ein paar Stunden abtauchen.
So genossen wir diese Zeit hier.

Wir sind abends im dunkeln fast gegen ‘ne Tonne gefahren, soweit stand die auf der Fahrbahn…


Florida ist Trump-Land, das merkt man. Maskenpflicht gibt es nur an einigen Stellen, woanders findet man Hinweise dass es gut wäre eine Maske zu tragen. Viele gehen ganz ohne Mundschutz unter Menschen, auch in geschlossenen Malls. Ein Anblick, den ich lange nicht gesehen habe. Als nächstes: Trump-Werbung, sinngemäß “President Trump will visit….”, das ganze findet als Event einer sog. “American Freedom Tour”, der Untertitel ist noch besser: “It’s time to win back America” (mit ‘nem Tradmark-Symbol oben dranne🤦🏻‍♀️).
Konnte ich nicht so schnell fotografieren, das riesige Billboard sahen wir als wir auf einer Interstate fuhren….aber vielleicht ist es auch gut so, denn sonst wäre ich versucht gewesen es zu posten und eigentlich möchte ich diese Schießfiguren nicht weiter verbreiten.

Zurück zu Florida: Sonne, große Autos (Energiekrise und Klimaerwärmung, das sind wohl alles Fake News?), dazu Waffen und an vielen Orten leben, als wenn es Covid nicht gäbe.

…und die Autos, ich habe das Gefühl, als wenn die immer größer werden. Kein bisschen Vernunft da, es ist einfach so schade, das es zu dem Thema (sinnloser) Energieverbrauch so gar keine Sensibilität zu geben scheint. Und Plastiktüten, was im Walmart alles verpackt wird, warum? Mir völlig unklar, die Gallone Milch in eine Tüte zu stecken…


Nicht so spektakulär, dieser Beitrag, aber ich wollte zumindest kurz etwas schreiben.


By SuWe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published.