Wir verlassen Cancún, Mexiko (Tag 38)

Published

Wir sind keine Fans von Cancún und werden es bestimmt auch nie werden. Yucatan soll aber so unwahrscheinlich viele tolle Stätten haben, archäologisch, Natur, etc. Trotzdem fühlten wir uns hier nicht so unbedingt willkommen, wir beschlossen uns einfach zurück nach Guatemala zu machen. Wir reisen weiterhin ohne festen Zeitplan und was geht, das geht. Um nach Mexiko einzureisen benötigt man nichts. Keinen Impfnachweis, keinen aktuellen Test, keine Quarantäne, ja nicht mal mehr das Gesundheitsformular, welches man vor wenigen Wochen obligatorisch war gibt es noch. Gut so, hier trifft sich die Welt, alle denen so viele Länder wegen o.g. Vorschriften verschlossen sind, können nach Mexiko reisen. Dafür wird in jedem Supermarkt die Körpertemperatur gemessen, was auch immer das bringen soll. Fieber war doch nur ein häufiges Symptom bei dem Wildtyp und dann der nächsten Variante…haben die eigentlich gleich angefangen die Bezeichnungen mit dem Griechischem Alphabet zu bezeichnen? Ich weiß das nicht mehr. Fiebermessen denke ich ist ziemlich überflüssig. Soviel zur Sicherheit. Auf dem Hotel-Strip darf man sich dann abends abknutschen und morgens in den gut gefüllten Bus steigen…

Wir wollen zurück nach Guatemala fliegen. Meine Recherche ergab, dass wir weiterhin mindestens einen Schnelltests (natürlich negativ) für die Einreise benötigen. Die Suche begann. Jeder Schnelltest auf dem Strip kostet Mex$ 500.- (ob die Anbieter sich absprechen bei der Preisgestaltung?). Wir sind uns sicher, mit dieser Summe bezahlt der Kunde das Testkit, die Arbeitskraft und das negative Testergebnis. Es gibt bestimmt keine positiven, denn was will Mexiko mit den positiv getesteten Menschen, ab nach hause damit. Das ist jetzt eine rein subjektive Betrachtung, bitte nicht für bare Münze nehmen. Es ist nur unverständlich, wie nach den Partyorgien die Flieger aus Mexiko raus gefüllt werden können…

Wir haben Tests! Negative! Preis Mex$ 350.- denn außerhalb des Strips, bekamen wir sie für einen günstigeren Preis. Ab zum Flughafen…und was passiert? Niemand fragt nach einem Test! Rein in den Flieger. Niemand fragt nach einem Test! Ankunft in Guatemala. Niemand fragt nach einem Test! Aber wenigstens wird hier das Impfzertifikat überprüft.

Ich glaube die Welt ist müde, Tests, Testergebnisse, Zertifikate…wer will das noch….?

Notströmer, Anhänger umfunktioniert, und fertig ist die Teststelle
Wenigstens in der Größe eines Übersee-Containers 😉
Hier zahlen Fremdlinge 350.-

Volaris-Airbus, der bringt uns zurück nach Guatemala
Einfach nur schön…

By SuWe

Seit 2012 gibt es dieses Blog, erst als Reiseblog, nun sind andere Themen dazugekommen. Alles, was ich hier publiziere entspricht einzig und allein meiner Meinung. Kommentare sind erwünscht. Diese erscheinen zeitverzögert, da sie durch den Admin (myself) genehmigt werden müssen. Gefiltert wird nur Spam! [suwe]

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *